Straßen- und Verkehrskongress 2018 25 innovative Jahre Newsletter
Straßen- und Verkehrskongress 2018

SVK in Erfurt gestartet – wir sind dabei

Auf zwei Großbildschirmen präsentieren wir die neuesten Entwicklungen in der 3D-Visualisierung.

SVK in Erfurt gestartet – wir sind dabei

Wir sind bereit für den „Deutschen Straßen- und Verkehrskongress“, der von Mittwoch bis Freitag (12. bis 14. September in Erfurt) stattfindet – und gerade gestartet ist. Auf zwei Großbildschirmen präsentieren wir die neuesten Entwicklungen in der 3D-Visualisierung.


Die Besucher können mit der VR-Brille vor den Augen in neue Welten einsteigen, damit bewegt man sich live im 3D-Modell – in dem Fall durch die Rheinquerung Leverkusen. Der Blick kann in alle Richtungen schweifen, man steht mittendrin, mit dem X-Box-Controller bewegt man sich frei, auf unter und neben die Brücke oder die Verkehrsführung.


Erstmals stellen wir unsere neueste Entwicklung „VISMO touch“ der Öffentlichkeit vor.


Mit dem Touch-Bildschirm zeigen wir neue spannende Möglichkeiten, wie Visualisierungen heute gezeigt und genutzt werden können. Die Bedienung und Menüführung ist von jedermann kinderleicht umzusetzen. Mit einfachen Fingerbewegungen bewegt man sich durch das Modell, ausgewählte Videoausschnitte oder separate Bauwerkvisualisierungen der Ortsumgehung Münster können mit „tippen“ angewählt werden.
Wichtige Zusatzinformationen wie Erläuterungstexte, Fotos, Planunterlagen oder Animationen sind interaktiv abrufbar.


Auf einem weiteren Bildschirm auf dem Messestand sind aktuelle VISMO-Projektfilme wie zum Beispiel der neuen Bundesstraße bei Ergoldsbach zu sehen.


Ein Höhepunkt des Tages ist auch schon in Aussicht: Wir sind als einer der wenigen Anlaufpunkte einer besonderen Delegation beim traditionellen Eröffnungsrundgang der Ausstellung ausgewählt worden.


MDir. Dr.-Ing. Stefan Krause besucht unseren Stand im Namen des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer. Begleitet wird er von der Landesministerin des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft Erfurt, Frau Birgit Keller, sowie dem Dezernenten für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften der Landeshauptstadt Erfurt, Herr Beigeordneter Alexander Hilger, sowie Verkehrs- und Straßenbauabteilungsleiter der Länder.


Am Donnerstag, 13. September, freuen wir uns auf ein weiteres Highlight der Veranstaltung: Wir feiern unser Jubiläum „25 innovative Jahre“ auf dem Straßen- und Verkehrskongress, dem Treffen der Branche, mit einem Umtrunk und wertgeschätzten Gästen.


Zum Jubiläum haben wir eine Sonderausgabe unseres Magazins gedruckt, in dem wir auf Projekte von Basel bis Leverkusen eingehen und aus der Praxis wie Historie des Unternehmens berichten. Einen Einblick, wie gut die Projektpräsentationen in der Öffentlichkeit ankommen oder wie sie vom Kunden für Bürgerbeteiligungen effektiv genutzt werden, gibt auch der darin enthaltene Pressespiegel.


In Erfurt trifft sich das „Who is who“ der Branche, die Fachwelt des In- und Auslands. Rund 150 Aussteller sind am Start.